Neuer Eintrag nach 25 Tagen

mein Gott hat, war ich lange nicht online. Jetzt hab ich wohl mächtig was aufzuholen. Aber das Wetter war einfach viel zu schön , um drinnen zu hocken. So hab ich lieber im Garten gepuzzelt, gestrickt, Geburtstag gefeiert und Ostern friedlich verbracht.

Aber nun will ich euch auch beweisen das ich nicht untätig war.

Außer Socken ist auch noch ein Schäfchen fertig geworden und zwei Eierwärmer, von den Eierwärmern hab ich leider vergessen ein Foto zu machen. Kann ich leider auch nicht nachholen, sie sind schon verschenkt. Die Tante meines Göga´s hat von uns einen Gutschein für den heimischen Pflanzenmarkt bekommen, weil sie sich immer so toll um´s Familiengrab kümmert. Mein Mann und ich fühlen uns noch zu jung um ständig dahinzurennen. Mal paar Blümchen hinstellen machen wir auch, aber direkt pflegen, ne das überlassen wir doch lieber dem Tantchen. Und naja, an den Gutschein hatte ich halt zwei Eierwärmer gehängt.

Jetzt erstmal zu den Socken.

Paar Nummer 10 und 11/09

10 und 11/09

10 und 11/09

Diese Sockenpaare sind aus dem Fauvelinegarn, welches man günstig bei Ebay bekommt, verstrickt. Irgendwann im letzten Jahr hatte ich davon mal zwei Knäule geordert um für meinen Mann Socken daraus zu nadeln. Er wollte kurze davon haben, halt für diese Jahreszeit. Hätte ich geahnt das das so ergiebig ist, hätte auch ein Knäul gereicht. Tja so hatt das große Schlumpfkind auch noch kurze Socki´s daraus bekommen. Und weil das Garn immer noch nicht weniger ist, werde ich für´s kleine Schlumpfkind auch noch welche Nadeln.

Sprich, aus den 200g hab ich dann Socken in Größe 47, 42 und 39.

Und für mich hab ich auch ein Paar Frühlings/Sommersocken am Dienstag angeschlagen. Das Garn ist ein Baumwollgarn von Buttinette und nennt sich Toskana. Das Garn ließ sich so toll stricken das ich gestern nachmittag im Garten das Paar von den Nadeln ließ.

Hier nun das 12 Paar des Jahres. Größe 38 und heut morgen schon an meinen Füßen 🙂
12/09

Zwar hab ich noch 2 Paar Socken auf den Nadeln, die zeig ich aber erst, wenn sie fertig sind.

Nun zum Schäfchen.

Geplant war das Schäfchen ja für unseren Nachwuchs, aber da ich für meinen Cousin seine kleine Zoey immer noch nix hatte (sie ist ja auch noch kein Viertel Jahr alt *zwinker*) hab ich schnell umdisponiert. Für unseren neuen Schlumpf hab ich ja noch 99 Tage Zeit.

Und damit das Schäfchen nicht nur leise in der Ecke hocken muss, sondern auch sich nützlich machen kann, hab ich ihm/ihr beigebracht wie man singt. Ja Zoey´s Schäfchen singt und zwar La, le, lu. Am liebsten würd ich´s behalten dieses süße Schaf…..

So jetzt fahr ich mal zur Arbeit und tue so als wenn ich arbeite.

Bis denn dann

Eure Jana (der es heut auch gut geht- ich hoffe euch auch? – Blogrunde kommt erst später)

Advertisements

Eine Antwort

  1. Liebe Jana
    Schön wieder was von Dir zu lesen 🙂
    Tolle Bilder die Du gepostet hast! Du warst aber ganz schön fleissig über die Tage! Die lila Socken sind ja total schön! Und das Schäfchen sooo süüüüssss!!!
    Liebe Grüsse
    Dany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: