Zuckersüße

gestrickte Socken hat meine Motte heute bekommen. Aber nicht von mir. Meine liebe Freundin Ina hat sie Motte heute geschenkt. In dem Moment fand sie Kekse und Brötchen aber interessanter als die Socken. Heute abend kurz vor dem Abendbrot hab ich sie ihr aber fix über die Strumpfhose gezogen und sie passen wunderbar und die Kleine zeigte jedem die Socken (stolz wie Bolle) . Danke schön Tante Ina. Das Bild ist leider bei dem Mistwetter nicht so gut geworden, in Natura sind sie viel schöner 🙂

Gewogen hab ich die kleinen Dinger auch noch, ganze 22 gramm wiegen sie, und ich hab noch den Rest Wolle mitbekommen, damit ich Motte noch Handschuhe stricken kann. Das sind auch nochmal 28 gramm, reicht also voll und ganz, um Motti´s Finger warm einzupacken. Jetzt muss ich nur mal nach einer Anleitung suchen, wieviel Maschen ich für so kleine Patscher anschlagen muss.

Sei lieb gegrüßt da draußen

eure Jana

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: